Kurs 3 – 2./3. Klasse

Kursprogramm 2016/2017

Der Kurs beginnt jeweils um 16 Uhr.

 

4. – 6. Oktober

Was macht der Flusskrebs mit so vielen Beinen?

Ihr erforscht einen Krebskörper und untersucht seine Beine.

 

8. – 10. November

Kleine Welt ganz groß – ein Blick ins Mikroskop

Eure mitgebrachten Dinge betrachtet ihr unter dem Mikroskop.

 

6. – 8. Dezember

Ein Fisch wird untersucht

Warum ist ein Fisch so glitschig und warum geht er im Wasser nicht unter?

 

10. – 12. Januar

Einfache Experimente für kleine Leute

Naturwissenschaftliche Phänomene erforschen und begreifen

 

31. Januar, 1. und 2. Februar

Interessantes über Schlangen

Können Schlangen hören und wie fühlt sich eine lebende Schlange an?

 

7. – 9. März

Meister Lampe – warum hat der Hase so einen witzigen Namen?

Lustiges, Spannendes und Unglaubwürdiges über den Feldhasen

 

28. – 30. März

Geweih oder Horn – was trägt das Tier auf seinem Kopf?

Wie schwer ist ein Hirschgeweih und warum fällt es im Herbst vom Kopf?

 

2. – 4. Mai

Auf den Spuren der Wölfe

Wusstest du, dass es wieder Wölfe in Deutschland gibt? Sind sie eine Gefahr für uns?

 

6. – 8. Juni

Allerhand Käfertier

Wie kamen Bockkäfer, Rüsselkäfer, Laufkäfer oder Klopfkäfer zu ihren Namen?

 

 Teilnahmegebühr pro Veranstaltung : 6,00 €

 

ANMELDEFORMULAR

Suche

News

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

nächste Veranstaltungen

Jul
15
Sa
10:00 Mit Kescher und Becherlupe – Fam...
Mit Kescher und Becherlupe – Fam...
Jul 15 um 10:00
Wir laden große Naturfreunde und kleine Forscher ein, mit uns die vielfältige Insektenwelt auf den Wiesen in der Pleißeaue bei Merlach zu entdecken. Warum sind gerade diese Flächen so besonders artenreich? Entdecken wir vielleicht sogar[...]
Aug
26
Sa
10:00 Hoffnung für die Heide im Pöllwi...
Hoffnung für die Heide im Pöllwi...
Aug 26 um 10:00
Die kurze Wanderung führt zur Heideblüte in den Pöllwitzer Wald. Dort entwickelten sich seit den 1960er Jahren Zwergstrauchheiden. In ihnen wachsen neben Heidekraut, Heidel- und Preiselbeeren auch verschiedene Bärlapp-Arten. Kreuzottern fühlen sich dort wohl und[...]
Sep
2
Sa
09:30 Neue Nischen für Ziegenmelker un...
Neue Nischen für Ziegenmelker un...
Sep 2 um 09:30
Die Uhlstädter Heide ist ein Waldgebiet mit ausgedehnten Heidelbeerbeständen. Die typische Bodenvegetation im Vogelschutzgebiet ist von sich stark ausbreitendem Landreitgras bedroht. Die Heidelbeerbestände, wichtige Nahrungsquelle des Auerhuhns, drohen zu verschwinden. Thüringenforst und Naturforschende Gesellschaft wollen[...]

Mauritianum bei Facebook