Naturkundliche Wanderung bei Kleinbreitenbach (Ilm-Kreis) – Lebensräume im Muschelkalkgebiet der Reinsberge

Wann:
27. Mai 2017 um 10:00
2017-05-27T10:00:00+02:00
2017-05-27T10:15:00+02:00

Der vom Arbeitskreis Heimische Orchideen Thüringen
gestaltete und 2016 eingeweihte Naturlehrpfad
befindet sich im FFH-Gebiet „Große
Luppe-Reinsberge-Veronikaberg“ und bietet
an fünf Stationen Einblicke in verschiedene
Lebensraumtypen. An zwei Kalk-Flachmooren
lernt man die dafür typischen Pflanzengesellschaften
kennen, zu deren Inventar auch
das Breitblättrige Knabenkraut gehört. Am
sogenannten Bettelborn ist eines der größten
Frauenschuh-Vorkommen des Ilm-Kreises zu sehen.
Weitere Informationspunkte befinden sich
in einem Orchideen-Kalk-Buchenwald und an
einem Kiefern-Trockenwald. Der Wanderweg im
Bettelbach-Tal bietet u.a. landschaftlich reizvolle
Ausblicke auf die Muschelkalkhänge der Reinsberge
mit ihren imposanten Felsbildungen.
Naturkundliche Wanderung bei
Kleinbreitenbach (Ilm-Kreis)

Datum: 27. Mai 2017, 10:00 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Treffpunkt: Stadt Plaue, Ortsteil Kleinbreitenbach,
Parkplatz Dorfzentrum (Kirche Kleinbreitenbach)
Koordinaten: 50°46‘11.0“N, 10°54‘52.7“E
Wanderweg: Länge 4,8 km, Höhenunterschied
110 m. Am Ende der Wanderung besteht Einkehrmöglichkeit
im Café Landart in Kleinbreitenbach.
Leitung: Volker Kögler (Arbeitskreis Heimische
Orchideen Thüringen)
Bitte mitbringen: festes Schuhwerk
Anmeldung erforderlich (Tel.: 036256-153962)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Suche

News

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

nächste Veranstaltungen

Jul
15
Sa
10:00 Mit Kescher und Becherlupe – Fam...
Mit Kescher und Becherlupe – Fam...
Jul 15 um 10:00
Wir laden große Naturfreunde und kleine Forscher ein, mit uns die vielfältige Insektenwelt auf den Wiesen in der Pleißeaue bei Merlach zu entdecken. Warum sind gerade diese Flächen so besonders artenreich? Entdecken wir vielleicht sogar[...]
Aug
26
Sa
10:00 Hoffnung für die Heide im Pöllwi...
Hoffnung für die Heide im Pöllwi...
Aug 26 um 10:00
Die kurze Wanderung führt zur Heideblüte in den Pöllwitzer Wald. Dort entwickelten sich seit den 1960er Jahren Zwergstrauchheiden. In ihnen wachsen neben Heidekraut, Heidel- und Preiselbeeren auch verschiedene Bärlapp-Arten. Kreuzottern fühlen sich dort wohl und[...]
Sep
2
Sa
09:30 Neue Nischen für Ziegenmelker un...
Neue Nischen für Ziegenmelker un...
Sep 2 um 09:30
Die Uhlstädter Heide ist ein Waldgebiet mit ausgedehnten Heidelbeerbeständen. Die typische Bodenvegetation im Vogelschutzgebiet ist von sich stark ausbreitendem Landreitgras bedroht. Die Heidelbeerbestände, wichtige Nahrungsquelle des Auerhuhns, drohen zu verschwinden. Thüringenforst und Naturforschende Gesellschaft wollen[...]

Mauritianum bei Facebook