Hoffnung für die Heide im Pöllwitzer Wald? – Möglichkeiten zum Schutz der Zwergstrauchheiden.

Wann:
26. August 2017 um 10:00
2017-08-26T10:00:00+02:00
2017-08-26T10:15:00+02:00

Die kurze Wanderung führt zur Heideblüte in
den Pöllwitzer Wald. Dort entwickelten sich
seit den 1960er Jahren Zwergstrauchheiden. In
ihnen wachsen neben Heidekraut, Heidel- und
Preiselbeeren auch verschiedene Bärlapp-Arten.
Kreuzottern fühlen sich dort wohl und auch
Heidelerchen brüten hier. Doch aufwachsende
Gehölze verdrängen in immer stärkerem Maße
die offenheits- und wärmeliebenden Pflanzenund
Tierarten. Der Fortbestand des einzigartigen
Lebensraums ist in Gefahr. Seit Mai 2016
bemüht sich die Naturforschende Gesellschaft
in Zusammenarbeit mit der Naturerbe GmbH,
einer gemeinnützigen Tochtergesellschaft der
Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) als Flächeneigentümer,
um den Erhalt der Heide. Bei
der Wanderung wird der Besucher über erste
Ergebnisse informiert.

Datum: 26. August 2017, 10:00 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Waldschranke Wellsdorf (07957
Langenwetzendorf)
Koordinaten: 50°37‘45.38“N, 12° 5‘27.85“E
Leitung: Dr. Elisabeth Endtmann (Naturkundemuseum
Mauritianum Altenburg)
Bitte mitbringen: festes Schuhwerk

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Suche

News

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

nächste Veranstaltungen

Mauritianum bei Facebook