Der Natur auf der Spur – Frühjahrswanderung durch den Leinawald

Wann:
22. April 2017 um 09:00
2017-04-22T09:00:00+02:00
2017-04-22T09:15:00+02:00

Datum: 22. April 2017, 9:00 Uhr
Dauer: 2-3 Stunden
Treffpunkt: Senioren-Wohnpark Klausa, Am Leinawald 47/48, 04603 Nobitz
Koordinaten: 50°57‘29.5“N, 12°30‘54.8“E
Leitung: Wolfgang Paritzsch, Revierförster a.D. und Dr. Hartmut Baade (beide Naturforschende Gesellschaft Altenburg),          Dr. Alexander Borowski, Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“
Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, Fernglas

Frühjahrswanderung durch den Leinawald

Das Naturschutzgebiet „Leinawald“ befindet sich östlich von Altenburg. Typisch für die Altenburger Lößlandschaft ist die Laubmischwaldform in verschiedenen Ausprägungsformen wie Traubeneichen-Hainbuchenwald, Schaumkraut-Erlenwald, Stieleichen-Hainbuchenwald. Hier gibt es zahlreiche seltene Arten wie beispielsweise die Mopsfledermaus, aber auch das Thüringer Hauptvorkommen des Springfrosches. Gemeinsam mit den beiden Leina-Kennern Herrn Wolfgang Paritzsch und Dr. Hartmut Baade laden wir Sie herzlich zu einem etwa 2-3 stündigen Streifzug durch den Leinawald ein. Vorbei an der wiederentdeckten „Elisabeth-Quelle“ bietet sich den Teilnehmern die Gelegenheit, in der Frühlingskulisse des Leinawaldes allerlei Wissenswertes über dessen Pflanzen- und Tierwelt sowie über die Geschichte und
Waldentwicklung zu erfahren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Suche

News

September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

nächste Veranstaltungen

Sep
24
So
14:30 Die Vielfalt der Streuobstwiese ...
Die Vielfalt der Streuobstwiese ...
Sep 24 um 14:30
Granny Smith, Golden Delicious und Pink Lady kennt wohl jeder aus dem Supermarkt. Doch wissen Sie auch wie Minister Hammerstein, Schöner von Nordhausen oder Zuccalmaglios Renette schmecken? Probieren Sie es aus! Bei einer Verkostung verschiedener[...]

Mauritianum bei Facebook