Monatsarchive: Juli 2015

Förderkreis Mauritianum Altenburg in Naturforschende Gesellschaft Altenburg umbenannt

Am 26. Juni beschloss die Mitgliederversammlung des Förderkreises Mauritianum Altenburg e.V. die Umbenennung ihres Vereins in Naturforschende Gesellschaft Altenburg.

Vor fast genau 198 Jahren, am 1. Juli 1817, wurde in Altenburg die Naturforschende Gesellschaft des Osterlandes mit Sitz in Altenburg gegründet. Am selben Tag wurde mit der Sammlung dieses Vereins, der Grundstock für das 1908 eröffnete Museum für Naturkunde und Völkerkunde MAURITIANUM begründet. Bis heute bildet sie die Grundlage für die naturwissenschaftlichen Forschungen der Gesellschaft und des Museums. 1945 wurde die Gesellschaft zwangsweise aufgelöst und die Sammlungsbestände gingen in die Hand des Landkreises über. 1990 gründete sich die Naturforschende Gesellschaft des Osterlandes wieder, ebenso wie das MAURITIANUM einen Förderverein erhielt. Die Naturforschende Gesellschaft löste sich jedoch nach einigen Jahren wieder auf und existierte im Förderverein weiter, der seither als Nachfolger der Naturforschenden Gesellschaft gilt. „Seitdem der Förderverein 2007 die Bewirtschaftung und Trägerschaft des Museums übernahm, konnte sich die Museumsarbeit bedeutend entwickeln“, so Tierarzt Dr. Steffen Schmidt aus Meuselwitz, Vereinsvorsitzender. „Der Verein ist diesen Schritt der Namensänderung gegangen, um dem Ursprung der Sammlungs- und Museumsgründung mehr Rechnung zu tragen.“ Da der historische Begriff „des Osterlandes“ heute wenig gebräuchlich ist, wurde als Ortsbezeichnung die Stadt Altenburg gewählt, welche Sitz des Vereins und Standort des Naturkundemuseum MAURITIANUM ist. „Wir schauen damit nach vorn, ohne unseren Ursprung zu vergessen“, so der Vereinsvorsitzende, der zu dieser Mitgliederversammlung, wie der gesamte Vorstand, wiedergewählt wurde.

Suche

News

Juli 2015
M D M D F S S
« Jun   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

nächste Veranstaltungen

Mai
27
Sa
10:00 Naturkundliche Wanderung bei Kle...
Naturkundliche Wanderung bei Kle...
Mai 27 um 10:00
Der vom Arbeitskreis Heimische Orchideen Thüringen gestaltete und 2016 eingeweihte Naturlehrpfad befindet sich im FFH-Gebiet „Große Luppe-Reinsberge-Veronikaberg“ und bietet an fünf Stationen Einblicke in verschiedene Lebensraumtypen. An zwei Kalk-Flachmooren lernt man die dafür typischen Pflanzengesellschaften[...]
21:00 Die Nachtschwärmer der „Steuer-S...
Die Nachtschwärmer der „Steuer-S...
Mai 27 um 21:00
Die Fachgruppe Ornithologie und Artenschutz Unteres Schwarzatal lädt Sie zu einem abendlichen Rundgang auf der Naturschutzstation „Dr. H. Steuer“ ein. Gemeinsam beobachten wir den Ausflug der Fledermäuse aus einem alten Bergbaustollen und erfahren mehr zu[...]
Jun
9
Fr
17:00 Zum Feierabend in die Heide – Wi...
Zum Feierabend in die Heide – Wi...
Jun 9 um 17:00
Anlässlich des „Langen Tags der Natur in Thüringen“ führt eine kurze Wanderung zu Zwergstrauchheiden in den Pöllwitzer Wald. Hier leben zahlreiche wärme- und offenheitsliebende Tier- und Pflanzenarten. Doch ihre Existenz ist aufgrund zunehmender Verbuschung der[...]

Mauritianum bei Facebook