Monatsarchive: Januar 2014

08.02.2014 – Heinrich Böll-Nacht – 20 Uhr

Den Schlusspunkt unter das Programm der Böll-Tage setzt am 08.02.14 die Heinrich-Böll-Nacht im Mauritianum, zu der eine Collage aus Lesung, multimedialem Vortrag und Film rund um Heinrich Böll einlädt. Abgerundet wird das Programm mit Musik eines Ensembles der Altenburger Musikschule und einem spätabendlichen Imbiss.

(Eintritt 6 Euro / ermäßigt 4 Euro, Kartenvorverkauf über die Altenburg TourismusInformation).

böll.heinrich03

Informationen zu weiteren Veranstaltungen der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V. finden Sie unter folgendem Link:

http://boell-th.boell-net.de/calendar/VA-viewevt.aspx?evtid=13247

28.01.2014 – 18 Uhr: Die Entschlämmung des Frießnitzer Sees – ein Großprojekt mit Überraschungen & Probleme im Umgang mit Teichschlamm (Herthateich, Nobitzer Teich) – Praxisbeispiel aus dem ENL-Projekt „Haselbacher Teiche“

Im Rahmen der Reihe „Naturwissenschaftliches Kolloquium“ lädt das Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg am Dienstag, den 28.01.2014, um 18:00 Uhr herzlich alle Interessenten zu einer Vortragsveranstaltung über „Probleme im Umgang mit Teichschlamm – Praxisbeispiele aus ENL (Entwicklung von Natur und Landschaft)-Projekten“ ein. Anhand der Praxisbeispiele „Frießnitzer See“ aus dem Landkreis Greiz sowie „Herthateich“ und „Nobitzer Teich“ aus dem Teichgebiet Haselbacher Teiche referieren die beiden Projektleiter Christoph Kummer vom ENL-Projekt „Revitalisierung Frießnitzer See“ und Dr. Alexander Borowski vom ENL-Projekt „Haselbacher Teiche“ zu den Problemen Entschlammung, Schadstoffbelastung (Altlasten) von Teichschlamm, Möglichkeiten des Schlammabbaues und Beweidung während der Trockenlegung eines Teiches.

Wasserbüffel auf dem Nobitzer Teich

Suche

News

Januar 2014
M D M D F S S
« Nov   Feb »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

nächste Veranstaltungen

Aug
26
Sa
10:00 Hoffnung für die Heide im Pöllwi...
Hoffnung für die Heide im Pöllwi...
Aug 26 um 10:00
Die kurze Wanderung führt zur Heideblüte in den Pöllwitzer Wald. Dort entwickelten sich seit den 1960er Jahren Zwergstrauchheiden. In ihnen wachsen neben Heidekraut, Heidel- und Preiselbeeren auch verschiedene Bärlapp-Arten. Kreuzottern fühlen sich dort wohl und[...]
Sep
2
Sa
09:30 Neue Nischen für Ziegenmelker un...
Neue Nischen für Ziegenmelker un...
Sep 2 um 09:30
Die Uhlstädter Heide ist ein Waldgebiet mit ausgedehnten Heidelbeerbeständen. Die typische Bodenvegetation im Vogelschutzgebiet ist von sich stark ausbreitendem Landreitgras bedroht. Die Heidelbeerbestände, wichtige Nahrungsquelle des Auerhuhns, drohen zu verschwinden. Thüringenforst und Naturforschende Gesellschaft wollen[...]
10:00 Natur und Rad – Bahnlinie als gr...
Natur und Rad – Bahnlinie als gr...
Sep 2 um 10:00
Die Route folgt der ehemaligen Bahnlinie Altenburg-Narsdorf (1901 eröffnet, 1995 stillgelegt) durch hügeliges Gelände bis Niedersteinbach. Der Bahndamm selbst stellt heute einen selten gewordenen Lebensraum für viele Arten dar und wurde aus diesem Grund durch[...]

Mauritianum bei Facebook