04.12.2016 – 10 Uhr – Naturkunde für Kinder: Was wisst ihr über Aborigines, die Ureinwohner Australiens?

Australien ist ein riesiger Kontinent auf der Südhalbkugel unserer Erde. Ganz weit weg und deshalb vielen von uns unbekannt. Welche Pflanzen und Tiere leben dort? Wie heißt der bekannteste Berg? Und wovon träumen Australiens Ureinwohner, die Aborigines? Die Mitarbeiter des Mauritianums möchte allen wissbegierigen Kindern diese und andere Fragen in seiner „Naturkunde für Kinder“ am 04.12.2016 beantworten. Und da so kurz vor Weihnachten der eine oder andere sicher noch nach einem Geschenk für die Eltern oder Großeltern sucht, wollen sie mit euch zusammen ein kleines Kunstwerk im Aborigines-Stil gestalten. Wie schon zur Museumsnacht im Juni sollen Stofftaschen bedruckt werden. Um 10.00 Uhr geht es los!

p1100873

p1100879

Veranstaltungsgebühr: 3 Euro / Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Suche

News

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

nächste Veranstaltungen

Mai
27
Sa
10:00 Naturkundliche Wanderung bei Kle...
Naturkundliche Wanderung bei Kle...
Mai 27 um 10:00
Der vom Arbeitskreis Heimische Orchideen Thüringen gestaltete und 2016 eingeweihte Naturlehrpfad befindet sich im FFH-Gebiet „Große Luppe-Reinsberge-Veronikaberg“ und bietet an fünf Stationen Einblicke in verschiedene Lebensraumtypen. An zwei Kalk-Flachmooren lernt man die dafür typischen Pflanzengesellschaften[...]
21:00 Die Nachtschwärmer der „Steuer-S...
Die Nachtschwärmer der „Steuer-S...
Mai 27 um 21:00
Die Fachgruppe Ornithologie und Artenschutz Unteres Schwarzatal lädt Sie zu einem abendlichen Rundgang auf der Naturschutzstation „Dr. H. Steuer“ ein. Gemeinsam beobachten wir den Ausflug der Fledermäuse aus einem alten Bergbaustollen und erfahren mehr zu[...]
Jun
9
Fr
17:00 Zum Feierabend in die Heide – Wi...
Zum Feierabend in die Heide – Wi...
Jun 9 um 17:00
Anlässlich des „Langen Tags der Natur in Thüringen“ führt eine kurze Wanderung zu Zwergstrauchheiden in den Pöllwitzer Wald. Hier leben zahlreiche wärme- und offenheitsliebende Tier- und Pflanzenarten. Doch ihre Existenz ist aufgrund zunehmender Verbuschung der[...]

Mauritianum bei Facebook